MALTA Sehenswürdigkeiten

+215 Sehenswürdigkeiten

Malta ist das südlichste Land Europas. Es umfasst drei große Inseln, Malta, Gozo und Comino, sowie mehrere kleinere, unbewohnte Inseln. Es ist ein beliebtes Urlaubsziel aufgrund seiner schönen Strände und Tauchmöglichkeiten.

Die Hauptstadt Maltas, Valletta, wurde aufgrund ihrer prächtigen Gebäude, die hauptsächlich aus der Barockzeit stammen, in die UNESCO-Liste aufgenommen. Sie können hier unter anderem sehen Großmeisterpalast sowie viele interessante Kirchen.

Das benachbarte Valletta ist Sliema, eine moderne Stadt und ein beliebter Badeort. Es gibt mehr davon in Malta und auf den Nachbarinseln. Die größten sind St. Julians, Qawra und Xlendi. Die Inseln sind von ruhigem Wasser mit vielen Unterwasserhöhlen und -tunneln und versunkenen Schiffswracks umgeben, die sich perfekt zum Tauchen eignen.

Die Küste von Malta, Gozo und Comino ist voller malerischer Orte, Klippen und Strände. Die wichtigsten sind die Blaue Grotte und die Blaue Lagune in Comino. Ein beliebter Zeitvertreib auf den Inseln sind Kreuzfahrten entlang ihrer Küste.

An interessanten Städten und Denkmälern in Malta mangelt es nicht. Dazu gehören die verlassene Stadt Mdina, Rabat mit ihrem prächtigen Markt und den Stadtmauern, Megalithgräber und das charmante Fischerdorf Marsaxlokk.

Malta Interessante Attraktionen nach Kategorie sortiert

Regionen