Spanien    Autonome Gemeinschaft Madrid    Madrid    Kirche von San Isidro
#61  Madrid
#556  Spanien

Kirche von San Isidro

Lokaler Name: Iglesia de San Isidro

St. Isidora (San Isidro) befindet sich im historischen Zentrum von Madrid. Es enthält die Überreste des Heiligen Isidor, des Schutzpatrons der Stadt, und seiner Frau, der Heiligen Maria de la Cabez. Dieser Tempel ist eines der repräsentativsten Gebäude der religiösen Architektur Madrids aus dem 17. Jahrhundert. Im Inneren können Sie den Sarkophag mit den Reliquien von St. bewundern Isidor, der Altar von Sebastian Herrera Barnuevo, gilt als das größte Meisterwerk des Künstlers, und mehrere Gemälde von Francisco Rizi.

Der Tempel wurde 1620 vom Architekten Pedro Sánchez entworfen. Es wurde der berühmten römischen Kirche Il Gesu nachempfunden. Die Kirche San Isidro war Teil des Colegio Imprerial de Madrid, der von der Gesellschaft Jesu (Jesuiten) verwaltet wurde. In ihrer Blütezeit konkurrierte diese Institution mit den besten spanischen Universitäten. 1767 wurde der Name in Colegiata de San Isidro geändert. Es ist jetzt eine öffentliche Einrichtung.

weniger

Bewertungen

Kirche von San Isidro Karte
Calle de Toledo 3728005 Madrid, Spanien