Spanien    Andalusien    Sevilla    Flamenco-Museum
#17  Sevilla
#343  Spanien

Flamenco-Museum

Lokaler Name: Flamenco Museum

Das Flamenco-Museum wurde 2006 eröffnet. Die fantasievoll gestalteten interaktiven Stände und phänomenalen Exponate wie Kastagnetten, Fächer oder erstaunliche Kostüme bringen die fantastische Geschichte des Flamenco näher. Erstaunliche Videos der legendären Tänzer und ihrer Auftritte werden Sie in Erstaunen versetzen. Es ist das einzige Museum der Welt, das dieser ikonischen andalusischen Kunst gewidmet ist. Das Prunkstück der Anlage sind entzückende Abendshows, die Tanzen, Singen und Gitarrespielen kombinieren.

Dieses außergewöhnliche Objekt ist das Werk der berühmtesten zeitgenössischen Bailaora, Schauspielerin und Choreografin - Cristina Hoyos. Die in Sevilla geborene Tänzerin gründete in der Nachbarschaft, in der sie selbst aufgewachsen war, ein Museum. Sie wählte die schöne "Casa de Palacio" aus dem 18. Jahrhundert als Sitz. Mit der Eröffnung des Museums wollte Cristina dieser wunderbaren Kunst Tribut zollen, der sie selbst in ihrem Leben viel zu verdanken hat.

Das Museum organisiert auch individuelle Flamenco-Lektionen sowie gemeinsame Gesangs- und Tanzworkshops.

weniger

Bewertungen

Flamenco-Museum Karte
Calle Manuel Rojas Marcos 341004 Sevilla, Spanien