Österreich    Wien    Auer-Welsbach-Park
#126  Wien

Auer-Welsbach-Park

Der Auer-Welsbach-Park ist ein Park in Wien mit einer Fläche von ca. 110.000 m2. Der Name stammt vom österreichischen Chemiker Carl Auer von Welsbach. Ursprünglich gab es an der Stelle des heutigen Auer Welsbach Parks einen sogenannten "Gemüsegarten", in dem Obst und Gemüse angebaut wurden. 1890 wurde der Garten in einen Schönbrunner Vorpark umgewandelt. Der Platz wurde mit einem kleinen Teich im Stil eines englischen Landschaftsgartens angelegt. An der Stelle des Teiches wurde 1919 ein Kinderbecken gebaut, das 1990 geschlossen und aufgefüllt wurde. In dem später verlassenen Teil des Parks wurde eine wilde Wiese angelegt.

Der Auer-Welsbach-Park bietet ausreichend Freizeitmöglichkeiten für junge Leute. Auf einer Fläche von 25.400 m² befinden sich unter anderem Handball- und Fußballplatz, Spielplatz und Leichtathletikausrüstung.

weniger

Bewertungen

Auer-Welsbach-Park Karte
1150 Wien, Österreich