Danubiana

Lokaler Name: Danubiana

Das Kunstmuseum Danubiana Meulensteen befindet sich am Ende einer Halbinsel an der Donau an der Grenze zwischen der Slowakei, Ungarn und Österreich. Es ist eines der jüngsten Museen für zeitgenössische Kunst in Europa. Das moderne Gebäude, das perfekt in die umliegende Landschaft integriert ist, beherbergt eine Sammlung niederländischer, slowakischer und europäischer Künstler. Außerhalb des Museums befindet sich ein Skulpturenpark, in dem Sie unter anderem Werke von Magdalena Abakanowicz, Rudolf Uher und Hans van de Bovenkamp sehen können.

Das Museum wurde im Jahr 2000 eröffnet. Es wurde auf Initiative des niederländischen Kunstsammlers und Förderers Gerard Meulensteen aus Eindhoven und des slowakischen Kunsthändlers Vincent Polakovič gegründet. Aus diesem Grund handelt es sich bei den meisten hier vorgestellten Werken um Werke niederländischer und slowakischer Künstler. Neben der Dauerausstellung zeigt das Museum Wechselausstellungen der weltweit herausragendsten zeitgenössischen Künstler.

Neben der interessanten Sammlung ist das Museumsgebäude auch eine Attraktion. Beleuchtet durch natürliches Licht, das durch die Glasfenster fällt, die sich zum riesigen Fluss öffnen. Es ist perfekt in die Landschaft integriert und beeinträchtigt die umliegende Natur nicht.

weniger

Bewertungen

Danubiana Karte
851 10 Hamuliakovo, Slowakei