Schweiz    Bern    Altstadt
#5  Bern
#67  Schweiz

Altstadt

Die 1191 gegründete Altstadt von Bern in der Schweiz ist ein mittelalterliches Stadtzentrum, das 1983 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Der Grundriss der Altstadt ist nahezu unverändert geblieben, wodurch die Stadt einen echten mittelalterlichen Charakter hat. Das Zentrum liegt auf einem schmalen Hügel und wird an drei Seiten von der Aare flankiert. In der Berner Altstadt befinden sich der höchste Dom des Landes, Kirchen, Brücken und eine Renaissance-Brunnensammlung.

Die Altstadt von Bern ist ein Ort, an dem die Moderne mit der mittelalterlichen Tradition der Stadt Hand in Hand geht. In den für Touristen interessanten Stadtteilen Marktgasse und Kramgasse können Besucher einige Brunnen aus dem 16. Jahrhundert bewundern. Der beliebteste von ihnen ist der Riesenbrunnen mit der Figur eines Riesen, der kleine Kinder isst. Die berühmten Brunnen sind über die ganze Stadt verteilt.

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der mittelalterlichen Stadt Bern zählen auch der Glockenturm aus dem Jahr 1530, die Nydegg-Kirche, das Parlamentsgebäude und die 6 km lange überdachte Einkaufspromenade voller moderner Geschäfte in- und ausländischer Marken. Die Straße gilt als längste überdachte Allee Europas und als Markenzeichen der Berner Altstadt.

weniger

Outdoor - attraktion