Niederlande    Nederland    Noord-Holland    Zaanstad    Haus des Zaren Peter der Große

Haus des Zaren Peter der Große

Lokaler Name: Czaar Peterhuisje

In einer Holzhütte werden Souvenirs aus dem Aufenthalt des russischen Zaren Peter I. in den Niederlanden aufbewahrt. Es war die Heimat des Schmieds Gerrit Kist, während sein heutiger Name das Haus des Zaren Peter der Große in Zaandama ist. Es ist sehr beliebt bei Touristen, vor allem Russen.

Mit Czaar Peterhuisje ist eine interessante Geschichte verbunden, die der Biographie des russischen Zaren entnommen ist. Der junge Peter I. blieb 1697 eine Woche in Zaandama, und um die Geheimnisse des örtlichen Schiffbaus kennenzulernen, wurde er inkognito in der örtlichen Werft als Unteroffizier Peter Mikhailov beschäftigt. Mehrere Tage mit Schiffbauern zusammenarbeiten, um Wissen für den damals sehr unterentwickelten russischen Staat zu erlangen. Der Zar erhielt eine Schlafecke in der Hütte eines örtlichen Schmieds, Gerrit Kist, der als einziger die wahre Identität von Piotr Mikhailov kannte.

Diese Holzhütte wurde 1632 erbaut und ist damit eines der ältesten Holzhäuser, die in den Niederlanden bis in die Neuzeit erhalten sind. Der Ort ist auch das Ziel vieler gekrönter Köpfe geworden, einschließlich Wladimir Putin.

weniger

Bewertungen

Haus des Zaren Peter der Große Karte
Krimp 231506 AA Zaanstad, Niederlande