Belgien    Wallonische Region    Chaudfontaine    Basilika Unserer Lieben Frau von Chèvremont

Basilika Unserer Lieben Frau von Chèvremont

Lokaler Name: Basilique Notre Dame de Chèvremont

Die Basilique Notre Dame de Chevremont oder die Basilika der Heiligen Maria von Chevremont ist ein beliebter Wallfahrtsort der Marien, der bis ins 7. Jahrhundert nach Christus zurückreicht. Der Ort der Verehrung ist mit der wundersamen Statue der Jungfrau Maria verbunden. 1688 bauten die aus England vertriebenen Jesuiten eine Kapelle auf dem Chevremont Hill und entwickelten den Kult der Statue. Ende des 19. Jahrhunderts übernahmen die Karmeliter die Pflege des Heiligtums und begannen 1877 mit dem Bau der heutigen Basilika.

Der Bau des neugotischen Gebäudes ging aus Geldmangel nur langsam voran. Die Idee des Architekten Edmond Jamar, der sich unter anderem vorstellte, Errichtung des Glockenturms (nicht gebaut). Die Kathedrale wurde am 8. September 1899 am Fest der Geburt der Jungfrau Maria geweiht.

Die wundersame Figur der Muttergottes - eine 75 cm hohe Holzskulptur aus dem 17. Jahrhundert - befindet sich in einer fünfeckigen Jesuitenkapelle. Entzwei. Im neunzehnten Jahrhundert wurde Chevremont dank Bars, Restaurants und Hotels, die auf die Betreuung von Pilgern spezialisiert waren, zum Wirtschaftszentrum der Region.

weniger

Bewertungen

Basilika Unserer Lieben Frau von Chèvremont Karte
Rue de Chèvremont 964051 Chaudfontaine, Belgien