Tschechien    Prag    Kirche des Hl. Franziskus von Assisi
#251  Prag
#789  Tschechien

Kirche des Hl. Franziskus von Assisi

Lokaler Name: Kostel svatého Františka z Assisi

Die Barockkirche des Heiligen Franziskus von Assisi in der Prager Altstadt wird auch als Kirche des Heiligen Franziskus Seraphic bezeichnet. Zu den historischen Elementen des Tempels gehören die Fassade mit Skulpturen tschechischer Schutzheiliger und Engel, eine Kuppel mit einem Fresko, das das Jüngste Gericht darstellt, Altäre sowie zahlreiche Skulpturen und Gemälde im Inneren des Tempels.

Die Kirche des Heiligen Franziskus von Assisi wurde in den Jahren 1679 - 1689 unter der Leitung der italienischen Bauherren Gaudenzio Casanova und Domenico Canevalli erbaut. Der Autor des Tempelentwurfs war der französische Architekt Jan Baptista Mathey. Die Kirche wurde auf den Fundamenten einer früheren gotischen Kirche erbaut, die dem Heiligen Geist gewidmet war.

Der Autor der Skulpturen an der Fassade der Kirche und in den Nischen ist Mateusz Wacław Jäckl. Das Fresko des Jüngsten Gerichts wurde von Wacław Wawrzyniec Reiner angefertigt. Der Hauptaltar stammt von Josef Dobner, während das Gemälde Stigmatisierung des hl. Franciszek wurde von Jan Krzysztof Liszka gemalt.

weniger

Bewertungen

Kirche des Hl. Franziskus von Assisi Karte
Křížovnické náměstí 110 00 Prag, Tschechien