Kost Schloss

Lokaler Name: Hrad Kost

Das Schloss Kost in Sobotka wurde um die Wende vom 14. zum 15. Jahrhundert erbaut und ist eine perfekt erhaltene gotische Festung. Sein Körper wird vom 5-stöckigen Weißen Turm dominiert. Während Sie das Schloss besuchen, können Sie die Waffenkammer mit einer Sammlung antiker Gewehre und Pistolen, die Kapelle von St. Anna, die schwarze Küche, der Alte Palast und die Folterkammer.

Der Weiße Turm wurde nach einem unregelmäßigen viereckigen Plan errichtet. Es war ein wichtiges Element der Verteidigungsmauern. Das Mansardendach stammt aus dem 18. Jahrhundert. Zu den ältesten Teilen der mittelalterlichen Festung gehören: der Rote Turm mit einer Kapelle und der Alte Palast.

In der äußeren Vorburg des Schlosses können Sie unter anderem bewundern das Brauereigebäude aus dem 16. Jahrhundert und die Barockfigur von Johannes von Nepomuk - dem Schutzpatron der Tschechischen Republik.

Das Schloss kann mit einem Führer besichtigt werden, mehrere interessante Routen wurden vorbereitet. Zum Beispiel ist "From Fairy Tale" eine Tour für Kinder, die einen Besuch in der Kammer der Prinzessin beinhaltet. Ein Spaziergang zur Folterkammer mit dem Henker Heřman wird ebenfalls angeboten.

weniger

Bewertungen

Kost Schloss Karte
Podkost 507 43 Libošovice, Tschechien