#1  Xàtiva
#256  Spanien

Xativa Schloss

Lokaler Name: Castillo de Xàtiva

Die Burg Xàtiva ist eine mittelalterliche Festung auf dem unzugänglichen Hügel von Vernisa aus der Antike. Das Gebäude ist ein unbestreitbares Symbol der Stadt und hat den Status eines Nationaldenkmals. Das monumentale Gebäude beeindruckt mit fantastischen Elementen der valencianischen Gotik und den nicht offensichtlichen Einflüssen der islamischen Architektur. Malerische Gärten mit ausgewiesenen Picknickplätzen laden zu Spaziergängen und herrlicher Faulheit an der frischen Luft ein. Von den riesigen Mauern gibt es ein wunderschönes Panorama der Gegend.

Die riesige Festung besteht aus zwei kleineren Burgen: der unteren 'Castillo Menor' und der oberen 'Castillo Minor'. Der erste von ihnen ist das Werk der Iberer, während der zweite nach der Besetzung dieser Gebiete durch das Römische Reich geschaffen wurde. Im 12. Jahrhundert wurde die Festung von den Arabern erobert und ihr Bau erheblich verändert. Der gotische Einfluss geht auf den König von Aragon, James I. den Eroberer, zurück, der im 13. Jahrhundert die Stadt eroberte und die Festung erweiterte.

In den Schlosssälen befindet sich ein Museum, dessen fantastische Ausstellung die Geschichte und die Stadien des Baus der Festung zeigt. Die Waffenkammer, die Kapelle und das Gefängnis sind auch für die Öffentlichkeit zugänglich.

weniger

Bewertungen

Xativa Schloss Karte
Carretera del Castillo s/n46800 Xàtiva, Spanien