Deutschland    Berlin    Nikolaikirche
#42  Berlin

Nikolaikirche

Die Nikolaikirche ist der älteste Tempel Berlins. Ihre Ursprünge reichen bis ins Jahr 1230 zurück, als an dieser Stelle eine spätromanische Basilika errichtet wurde, deren Fundamente bis heute erhalten sind. In den folgenden Jahrhunderten wurde die Kirche um ein Vielfaches erweitert - das letzte Mal in den Jahren 1876-1878, als sie ihre heutige Form erhielt, die ein spektakuläres Beispiel für Backsteingotik ist. Derzeit dient der Tempel als Museum.

Die Einrichtung der Kirche ist sehr bescheiden und die Wände sind ohne Dekorationen. Es ist eine Folge der Zerstörung, die diese Einrichtung während des Zweiten Weltkriegs während der Kämpfe um Berlin erlitten hat. Von dem einst imposanten Gebäude sind nur die Seitenwände und Zwischenschiffssäulen erhalten.

Die Kirche lag bis Mitte der 1980er Jahre in Trümmern und wurde 1982-1987 wieder aufgebaut. Aufgrund der guten Akustik ist es zu einem Konzertsaal geworden. Derzeit gibt es auch eine Ausstellung zur Geschichte der Kirche und der Stadt.

weniger

Bewertungen

Nikolaikirche Karte
Nikolaikirchplatz 10178 Berlin, Deutschland